Led-Grow-Lampen



Sortieren nach:
orderby
Filter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ab 220.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ab 739.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
€379.00
ab 344.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ab 739.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ab 300.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
€379.00
ab 344.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ab 380.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
€379.00
ab 344.00
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Auf die Vergleichsliste
Ergebnisse 1 - 12 von 60


In Bezug auf Ertrag, Qualität und Quantität stellen LED-Grow-Lampen bisherige Technologien in den Schatten. Lampen von Herstellern wie SANlight, Growking oder Greenception bieten Dir viele Vorteile:

  • Niedrigerer Stromverbrauch:
    • Reduktion um bis zu 60% gegenüber klassischen Lampen
  • Geringere Hitzeentwicklung:
    • einfachere Klimaregulierung im Zelt
    • Reduktion des Überhitzungsrisikos bei hohen Außentemperaturen im Sommer
    • Pflanzen müssen seltener gegossen werden
    • weniger Stress für deine Blumen
  • Perfekt abgestimmtes Lichtspektrum:
    • garantiert Dir ein hervorragendes Wachstum und saftige, dicke Blütenstände
    • optimiertes Vollspektrum für alle Lebensphasen deiner Pflanzen
  • Deutlich längere Lebensdauer:
    • bis zu 100.000 Betriebsstunden bei LED-Grow-Lampen im Gegensatz zu ca. 15.000 Stunden bei herkömmlichen Leuchtmitteln wie NDL, MH oder ESL

Der im Vergleich zu anderen Grow-Lampen höhere Anschaffungspreis relativiert sich beim Blick auf die laufenden Kosten, die Dir während des Growens entstehen. Durch die Stromersparnis, eine Laufzeit von bis zu 100.000 Betriebsstunden und die Wasserersparnis hast Du die Kostendifferenz bereits nach zwei bis drei Grow-Durchläufen wieder reingeholt. Darum lohnt es sich, bei der Beleuchtung auf hochwertige LED-Panels zu setzen.

 

Bei Grow-LED-Lampen kommt immer wieder der Begriff “Vollspektrum” ins Spiel was bedeutet er?

 

Als Vollspektrum bezeichnet man LED-Grow-Lampen, die ein Licht im Bereich von 400nm bis 780nm erzeugen. Diese Wellenlängen werden von der Pflanze für die Photosynthese benötigt.

So braucht deine Pflanze in ihren verschiedenen Lebensphasen verschiedene Licht-Spektren. Für die Wachstumsphase wird hauptsächlich blaues Licht im Bereich von 400nm bis 500nm benötigt. Geht es in die Blütephase, ist es sehr wichtig, dass deine Grow-LED-Lampen deinen Pflanzen viel rotes Licht zur Verfügung stellen. Dieses sorgt dafür, dass deine Pflanzen starke und dicke Blüten bilden können.

Bei hochwertigen Grow-LED-Lampen wird versucht, das Spektrum der Sonne zu imitieren. Denn jeder weiß: Unter freiem Himmel gedeihen Pflanzen am besten (vorausgesetzt, das Wetter spielt mit :D).

Ein wichtiger Punkt, der bei günstigen LED-Grow-Lampen häufig fehlt, ist Infrarotes (IR) und Ultraviolettes (UV) Licht. Diese sind nicht dringend notwendig für das Wachstum oder die Blüte deiner Pflanzen. Allerdings minimieren diese Lichtspektren die Anfälligkeit für Krankheiten deiner Pflanzen. Ultraviolettes Licht dient als Sterilisator und wird sogar dafür verwendet, Viren abzutöten. Das Vollspektrum im Überblick:

410 nm Ultraviolett (UV)
430 nm Königsblau
460 nm Blau
580 nm Gelb
610 nm Orange
630 nm Rot
660 nm Tiefrot
730 nm Infrarot (IR)

 

Welche Grow-LED-Lampe ist die richtige für Deine Pflanzen?

 

Alle LED-Panels, die Du in unserem Grow- & Headshop findest, haben ausschließlich COB-Chips höchster Güteklasse verbaut, von Herstellern wie Cree, Osram oder Brilux. Vor allem die LED-Grow-Lampen von SANlight bilden die absolute Spitzenklasse der Lampen.

 

SANlight - Die Nr.1 unter den LED-Grow-Panels

Mit der SANlight Q-Serie der 2. Generation setzt SANlight neue Maßstäbe in der LED-Pflanzenbeleuchtung.

Die SANlight Q-Serie besteht aus folgenden Modellen:

Das erzeugte Breitbandspektrum wird Deine Keimlinge zu stabilen Pflanzen heranwachsen lassen und für enorme Blütenbildung sorgen. Mit einem Wert von 2,7µmol/J sind die Lampen von Sanlight derzeit auf Platz 1.

 

Growking - Pflanzenlampen, die überzeugen

Growking bietet ebenfalls verschiedenste LED-Grow-Lampen mit verbauten COB-Chips von Osram und Cree. Neben Vollspektrum-Pflanzenlampen wie der Solaris oder der Rail gibt es noch die BlueRail, deren LEDs ausschließlich das Wachstumsspektrum bedienen und hervorragend für die Anzucht oder das Heranziehen von Mutterpflanzen geeignet sind.

 

Greenception - German Engineering

Eine weitere super Wahl sind die LED-Pflanzenlampen von Greenception, auch hier werden COB-Chips von Cree und Osram verbaut, welche auch durch ein hervorragendes Spektrum punkten. Außerdem kannst Du je nach Pflanzenstadium während Deines Grow-Projektes gewisse LED-Dioden hinzu- oder abschalten und somit zusätzlich Strom sparen.

Worauf solltest Du beim Kauf einer LED-Grow-Lampe achten?

Das richtige Spektrum spielt hier die Musik, deine Lampe sollte die verschiedenen Spektren von 400nm bis 700nm auf jeden Fall abdecken. Hier spielen drei Werte eine wichtige Rolle:

  • PAR (Photosynthetic Active Radiation)
  • PPF (Photosynthetic Photon Flux)
  • PPFD (Photosynthetic Photon Flux Density)

PAR (Photosynthetic Active Radiation)
Die „photosynthetisch aktive Strahlung“ zeigt Dir an, wieviel Licht, das für die Photosynthese relevant ist, von Deiner Grow-LED-Lampe erzeugt wird.

PPF (Photosynthetic Photon Flux)
Der „photosynthetisch aktive Photonenfluss“ gibt die Menge der von Deiner LED-Grow-Lampe emittierten Lichtteilchen mit Wellenlängen von 400nm bis 700nm an. Diese Wellenlängen nutzen Pflanzen für die Photosynthese. Die physikalische Einheit für diesen Wert ist µmol/s. Der PPF lässt einen schnellen, objektiven und zuverlässigen Vergleich unterschiedlicher Belichtungslösungen zu und ist somit die beste Vergleichsmöglichkeit.

PPFD (Photosynthetic Photon Flux Density)
Während der PPF den Photonenfluss im PAR Bereich deiner Lampe angibt, beschreibt der PPFD-Wert die Photonenflussdichte. D.h., der PPFD-Wert gibt an, wie viele Photonen, welche von Deiner Pflanze für die Photosynthese verwendet werden, auf Deine Pflanzen treffen und tatsächlich zur Entwicklung beitragen können.

Anhand dieser drei Werte kannst Du LED-Grow-Lampen und auch andere Leuchtmittel wie z.B. Natriumdampflampen (NDL) am besten vergleichen.

Ich hoffe, dir hat unser Text etwas darüber verraten, worauf es bei einer guten Grow-Lampe ankommt und erleichtert dir so deine Entscheidung für die richtige Lampe für dein Grow-Projekt.

Solltest du noch etwas Hilfe bei deiner Entscheidung brauchen: Ruf uns an, wir freuen uns auf Deinen Anruf und helfen dir gerne dabei, die richtige Lampe für dein Grow-Projekt zu finden!

 

Du befindest dich gerade auf der Seite LED-Grow-Lampen.

Hier gelangst du zur Kategorie Beleuchtung.